Blutegeltherapie

Der Speichel der Egel hat hochwirksame Substanzen ohne Krankheitserreger.

Der Biss eines Egals lässt sich mit der Berührung einer Brennessel vergleichen.

Der Blutegel kann mit einer Mahlzeit bis zu zwei Jahren leben.

 

Der Blutegel ist besonders für folgende Krankheiten unterstützend:

  • lahmende Rinder mit schmerzhaften Gelenken
  • Entzündungen
  • Schmerzen
  • Blutergüssen
  • Athrose (Gelenkserkrankungen)
  • Rückenschmerzen
  • schmerzhafte Verspannungen

Nicht geeignet ist die Therapiemethode bei

  • starker Blutungsneigung
  • akuten Infektionen
  • Magenblutungen
  • Trächtigkeit
  • gleichzeitiger Anwendung gerinnungshemmender Mittel
  • Gefäßerkrankungen

 

Die Akupunktur kann ebenso bei Rinder, Ziegen, Schafe, Hühner, Schweine etc. angewendet werden. Sprecht mich einfach darauf an :-).

 

Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht §3 weise ich darauf hin:

 

Bei der hier vorgestellten Methode, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschafltich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind. Sie ersetzen nicht den Besuch beim Tierarzt!